Vegan: Spaghetti Kürbis Pasta

Der Spaghettikürbis ... | VanportraitKitchen - Wiener Foodblog

Wenn Ende September die Kürbiszeit beginnt freue ich mich schon tierisch auf die erste Kürbiscreme-Suppe mit Kernöl und gerösteten Kürbiskernen. Kürbis verwende ich gerne auch gegrillt als Beilage. Die legendäre Pumpkin Pie steht immer noch auf meiner To-Do-Liste. Aber, ich habe diesen Herbst eine Kürbissorte für mich neu entdeckt, die zu einem neuen Familie-Favorit wurde. Der Spaghetti-Kürbis. Ich wusste bislang nicht, dass da tatsächlich das Fruchtfleisch gekocht bzw. gegart schon in Spaghetti-Fäden daher kommt. Sensationell was die Natur uns bietet, wenn man nur Bescheid weiß. „Vegan: Spaghetti Kürbis Pasta“ weiterlesen

Himbeer Brownies mit Birkenzucker

Himbeer Brownies Rezept mit Birkenzucker

Wir lieben Himbeeren. Da die Zeit, in der man sie frisch und regional bekommt oder sie bei uns wachsen sehr, sehr kurz (viel zu kurz) ist war ich lange auf der Suche nach einer Alternative zu TK-Himbeeren. Mit denen kann ich mich einfach nicht anfreunden. Besonders nicht im Kuchen. Erstens sieht es nicht hübsch aus wenn die Farbe ausblutet und zweitens macht es jeden Kuchen wässrig. „Himbeer Brownies mit Birkenzucker“ weiterlesen

Wiener Osterimpressionen

Wiener Osterimpressionen

Als Kind packte ich mein Körberl mit Schinken, Eiern, Blumen und Nusskuchen. Mit der Oma ging’s dann zu Fuss zur Osterweihe. Eine meiner schönsten Kindheitserinnerungen an Feiertage. Vielleicht ist mir Ostern als Familienfest deshalb so wichtig. Mindestens an einem Tag dieses Wochenendes möchte ich wenigstens einen Teil der Familie bei mir zu Hause um mich haben, und sie bekochen. Dieses Jahr war es ein Osterbrunch.

Wiener Osterimpressionen

„Wiener Osterimpressionen“ weiterlesen

Kann denn eine Tarte Sünde Sein?

Schoko Tarte und andere Sünden

Darf’s zu Weihnachten ein bisserl Sünde sein? Schokosünde auf jeden Fall! Wie kann man die Feiertage ohne köstliche Schokolade verbringen wollen? Bei mir war es zugegebenermaßen auch die halbe Adventzeit und an den Weihnachtsfeiertagen gibt es Zartes in allen Variationen. Wenn man mal den Dreh raus hat, und die Wartezeiten in den Alltag einbauen kann ist es eine wirklich einfache Sache.

Meine Begeisterung für Mimi Thorissons Kochbuch nimmt nicht ab. Die Tarts hab ich alle durch; mehrfach, und mit Variationen.
Mit Obst, mit Karamellsauce, verschiedenen Teigböden, … „Kann denn eine Tarte Sünde Sein?“ weiterlesen

Wintergemüse mit Rindschnitzel und ein neues Kochbuch

Manchmal reicht ja schon die Anwesenheit eines neuen Kochbuches um die Kochrichtung etwas zu ändern. Da muss man gar nicht alle Rezepte minutiös nach kochen. Das mache ich sowieso fast nie, und vielleicht klappt das auch deshalb mit den Macaroons nur jedes dritte Mal. Mimi’s Tarts hingegen immer ein Knaller, aber dazu demnächst. „Wintergemüse mit Rindschnitzel und ein neues Kochbuch“ weiterlesen