Zitrustage

Orangerie Schönbrunn: 16. WIENER ZITRUSTAGE

Zitrustage

Um Pfingstwochenende ist wieder viel los in Wien. Ein Highlight für Foodies und Pflanzenliebhaber weit über Österreichs Grenzen hinaus findet jährlich in Schönbrunn statt.

Vom 13. bis 16. Mai 2016 öffnen die Österreichische Gartenbau-Gesellschaft und die Österreichischen Bundesgärten wieder die Orangerie Schönbrunn und veranstalten heuer schon die 16. Zitrusausstellung. Die Wiener Zitrustage sind für viele Zitrusliebhaber ein fester Bestandteil des Gartenjahres geworden. „Orangerie Schönbrunn: 16. WIENER ZITRUSTAGE“ weiterlesen

Schenken, andersrum gedacht

Es sind die Wochen an denen die Welt scheinbar an nichts anderes denkt, als Geschenke zu kaufen. Mir ist dieser Gedanke fast unerträglich, mich durch volle Einkaufsstrassen, mit hunderten von schlecht gelaunten, gehetzten Menschen, zu drängen. Warum das so ist? Ein Geschenk ist für mich, nach wie vor, etwas Besonderes. In einer Zeit von Goodiebags und Give Aways vergisst man das schnell. Geschenke an jeder Ecke. Ob Du sie willst, Dich darüber freust, spielt oft eine untergeordnete Rolle. Ich hatte vor ein paar Tagen einen Satz gehört, der mir tatsächlich richtig weh tat: ‚Ich hab kein schlechtes Gewissen ich hab ja ein Geschenk.‘ Bitte???

Tritt mal einen Schritt zur Seite und überlege, ob Du es Menschen, die Dich mögen, schätzen, lieben, leicht machst, Dir etwas zu schenken, das Dir Freude macht. Ich denke, dass ich das tue. Nicht, dass das deshalb immer klappt , aber möglich wäre es schon mir ein passendes Geschenk zu machen. Man müsste sich nur die Zeit nehmen mir zuzuhören, und im besten Fall, meine leuchtenden Augen sehen, wenn ich über meine drei Sammelleidenschaften spreche. Dann ist eigentlich schon alles klar.

Adventgedanken ... | VanportraitKitchen - Wiener Foodblog „Schenken, andersrum gedacht“ weiterlesen

Essbare Tischdekorationen

Essbare Tischdekoration | VanportraitKitchen

Ich bin heute morgen fröhlich aufgewacht. Hab mir einen fairen Kaffee gemacht, und wollte auf Windows of Vienna einen euphorischen Blogpost über den Songcontest in Wien schreiben. Ich war so stolz und voller Begeisterung wie positiv mein Heimatland diese schwierige Aufgabe gemeistert hat und konnte es kaum erwarten heute das Finale zu sehen. Und dann sah ich diesen Film-Trailer beim ersten Schluck Kaffee: The True Cost (hier)

Ausschliesslich immer auf die Mode hinzutreten ist für mich ein billiges Argument. Denn es gibt viele Menschen auf unserer Seite der Erde, die sich absolut nicht für Mode interessieren, und die sich somit aus der Verantwortung ziehen.
Faire Lebensmittel und Kleidung zu kaufen ist ein Schritt, aber was passiert an den grossen Tagen, die uns so wichtig sind? Parties, Hochzeiten?
Da wird das Netz auf billige Wegwerfartikel durchforstet, die wir dann mit Glitz und Glam durch einen Raum, für einen Tag, werfen. Wie werden die produziert, und wie lange hält der Zauber an?
Ich glaube nicht daran, dass ich die Welt noch ändern kann. Aber ich bin Mutter, und ich kann meinem Kind weitergeben was ich tagtäglich erlebe und erfahre. Beginnen wir damit unsere Familienfeiern nicht mit dem Glanz von Müll aufzuwerten.
Ein kleines Signal, das nachhaltig in den Köpfen unserer Kinder haften bleiben könnte, das ohne Zeigefinger auskommt.
Ich habe eine Tischdekoration gefunden, die dem gern genommenen Argument
Das kann ich mir nicht leisten.
nicht Stand hält, gesund ist, und komplett ohne Müll auskommt.

„Essbare Tischdekorationen“ weiterlesen