Ajoblanco: Apfel-Mandel-Gazpacho

Weisse-Apfel-Mandel-Gazpacho | vanportraitkitchen.com

Immer wenn ich von einer Reise zurückkomme, koche ich eine Weile weniger traditionelle heimische Gerichte, und schwelge kulinarisch ein bisschen weiter in Urlaubserinnerungen.

Manchmal klappt es nicht so ganz mit den passenden Zutaten, dann wird improvisiert. Die klassische Weiße Gazpacho ‚Ajoblanco‘  aus Andalusien wird mit weissen Trauben oder Melone zubereitet. Beides weder im Mai noch im Juni in Wien halbwegs regional vertreten. Da erinnerte ich mich, dass ich schon mehrfach eine wunderbare Sellerie-Apfel Suppe gemacht habe. Warum also nicht statt Weintrauben einfach einen köstlichen steirischen, grünen Apfel your Hand nehmen?

Was soll ich sagen? Es schmeckte himmlisch, und wurde sofort in die Highlights für Einladungen aufgenommen. Die Suppe ist in der Zubereitung einfach, die Kosten sind überschaubar. Man bereitet die Vorspeise am Tag zuvor zu, und läßt sie im Kühlschrank über Nacht ziehen. Und: Sie ist sehr leicht zu adaptieren.

Weisse-Apfel-Mandel-Gazpacho | vanportraitkitchen.com

Für 4-6 Personen würfelt man 4 Scheiben weisses Sandwichbrot vom Vortag, und weicht sie in kaltem Wasser eine Weile ein. In der Zwischenzeit entkernt man 2 Mini-Gurken und 1 grünen säuerlichen Apfel und würfelt beides. Der Knoblauch ist Pflicht, die Menge reine Geschmacksache. Im Zweifel etwas weniger nehmen, und am nächsten Tag beim abschmecken eventuell noch ein bisschen gehackten Knoblauch vor dem servieren unterrühren. 150g Mandelblättchen wiegen, und alle Zutaten mit 750ml Eis-Wasser in einem Stand-Mixer pürieren. Nach und nach 150ml feines, fruchtiges Olivenöl zufügen (Hier sollte man nicht beim Kauf sparen!), und mit Salz, weissem Pfeffer und Sherry oder Essig abschmecken. Mein Favorit ist hier, wenn ich ihn vorrätig habe, Apfel-Balsam von Gölles. Die Suppe in einem luftdichten Gefäß über Nacht im Kühlschrank ziehen lassen.

Vor dem Servieren mit ein wenig Chili oder Chilipaste abschmecken. Ich serviere die Mandel-Gazpacho am Liebsten in kleinen Mokka-Tassen zum direkt daran nippen.

¡buen provecho!

Und wer nach einigen Versuchen der weißen Kaltschale nicht mehr genug bekommt, für den habe ich einen Reisetipps:  Almáchar in Málaga. Dort findet jährlich ein Festival am 1. Samstag im September statt, um die Ajoblanco zu zelebrieren. Das muss ein klasse Suppenfest sein!

 

Weisse-Apfel-Mandel-Gazpacho | vanportraitkitchen.com

Advertisements