Jausnen wie Gott in Frankreich mit frischgebackenem Pain Paillasse

Pain Paillasse Rezept

Es war eines dieser Wochenenden, der Kühlschrank nicht wirklich leer, aber kein Brot im Haus. Backshops lehne ich ab, nicht prinzipiell, aber wenn es sich vermeiden lässt, und das ist meistens der Fall. Also kein Besuch in der U-Bahn Station oder am Bahnhof, sondern im Vorratsschrank. Frische Germ hatte ich nicht, aber Trockengerm und jede Menge Mehl. Verschiedene Brot-Rezepte, dank meiner langen Blogroll* auch.

rezept-pain_paillasse

Und da war eine Sache, die schon ewig auf meiner Agenda stand:
Kühlschrankgärung
Oft davon gehört, aber nie probiert. Soll einfach, effektiv und lecker sein. Durch die lange Gärzeit  wird die Stärke in Zucker umgewandelt. Das verlangsamt das Austrocknen des Brotes und sorgt für eine schön gebräunte Kruste. Das Pain Paillasse kommt mit besonders wenig Germ aus, dadurch werden die natürlichen Aromen und der intensive Geschmack verstärkt.
Gerade im Sommer, wenn ich eine frisch geerntete Tomate oder Kohlrabi und ein bisschen Käse jausnen möchte, ist frisches Brot im Haus ein echtes Highlight. Und so sehr ich einen Gragger-Laib liebe, schätze ich ein frisches französisches Baguette auch sehr. Das Dinkel-Pain-Paillasse ist im Sommer 2015 mein Liebling und versetzt mich gleich wieder in Urlaubsstimmung.
Meine Zutaten für 3 Baguettes von ca. 20cm Länge:
350 g Dinkelmehl
150 g Weizenmehl
1/2 Pkg. Trocken-Germ
1 TL Zucker
1 gehäufter TL Fleur de Sel
300 ml kaltes Wasser
Alle trockenen Zutaten gemeinsam in den Mixer geben und während dem Rühren das Wasser einfließen lassen. Ca. 5 Min. im Mixer mit Knethaken kneten. Meine Knetschüssel hat praktischerweise einen Deckel, also erspare ich mir das umbetten des Teiges und streue nur ein bisschen Mehl um die Germteig-Kugel. Deckel darauf, und über Nacht (aber mindestens 10 Stunden) in den Kühlschrank stellen.
rezept-pain_paillasse
Den Backofen auf 240°C Umluft vorheizen, Teig aus dem Kühlschrank holen, und auf die Arbeitsplatte oder ein bemehltes Brett stürzen.
Achtung: Nicht kneten, sondern nur mit einer Teigspachtel in 2 oder 3 gleiche Teile teilen.
Jeden Teigstrang etwa 3x fest drehen, was wohl das grosse Geheimnis ist warum dieses rustikale Baguette so viel Spannung hat. Sofort auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen, und in die Mitte des vorgeheizten Ofen schieben. 15 Minuten bei 240°C, dann die Temperatur auf 220°C reduzieren und weitere 10 Minuten backen. Wer es gerne dunkel mag, hängt noch 5 Minuten dran.
Jausnen wie Gott in Frankreich. Rezept: Pain Paillasse
Jausnen wie Gott in Frankreich. Rezept: Pain Paillasse
Göttlich!
Hätte ich nicht eines von den drei Pain Paillasse sofort nach dem Auskühlen eingefroren, wir hätten alles auf einen Sitz zum Frühstück verschlungen. Ob das jetzt noch viel besser mit einem frischen Germwürfel wird? Vielleicht. Aber dieses Rezept ist jederzeit abends ohne grossen Aufwand realisierbar, und der Sonntagsbrunch Wow-Effekt ist Dir schon mal sicher! Deine Gäste werden schon beim öffnen der Eingangstür das Gefühl haben eine französische Bäckerei zu betreten.
Vanportraitkitchen-Frankreich-Louis
* Rezeptvariationen findest Du auf 2 meiner Lieblings-Foodblogs z.B. hier bei Silvia von Candid Moments und hier bei Mein Leckeres Leben
 Pain Paillasse Rezept
Advertisements

Ein Gedanke zu “Jausnen wie Gott in Frankreich mit frischgebackenem Pain Paillasse

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.