Kann denn eine Tarte Sünde Sein?

Schoko Tarte und andere Sünden

Darf’s zu Weihnachten ein bisserl Sünde sein? Schokosünde auf jeden Fall! Wie kann man die Feiertage ohne köstliche Schokolade verbringen wollen? Bei mir war es zugegebenermaßen auch die halbe Adventzeit und an den Weihnachtsfeiertagen gibt es Zartes in allen Variationen. Wenn man mal den Dreh raus hat, und die Wartezeiten in den Alltag einbauen kann ist es eine wirklich einfache Sache.

Meine Begeisterung für Mimi Thorissons Kochbuch nimmt nicht ab. Die Tarts hab ich alle durch; mehrfach, und mit Variationen.
Mit Obst, mit Karamellsauce, verschiedenen Teigböden, …

Schoko Tarte und andere Sünden

Schoko Tarte und andere Sünden
Schoko Tarte und andere Sünden
Was ich mit Euch teilen möchte ist eine einfache, aber sündig gute

Schokolade Tart

Der simpelste, ungesüsste Mürbteig reicht völlig aus, und ist zu empfehlen, da die Füllung ja sowieso süß ist. Von den fertigen Teigen bin ich aus 2 Gründen abgekommen: Zum einen ist mir der Teig schlicht zu dünn ausgerollt, zum anderen mag ich es nicht, wenn keine Bioeier verarbeitet werden. Und Mürbteig ist ja wirklich in Null Komma Nix fertig. Freilich, das Kühlen im Eiskasten bleibt einem nicht erspart, aber das hat ja eher was mit Zeitmanagement zu tun. Auf jeden Fall muss der Teig mindestens eine Stunde im Kühlschrank gewesen sein, wenn man ein schönes Ergebnis möchte. gerne auch 3 Tage.

Schoko Tarte und andere Sünden
Den Teig wie üblich ausrollen und in einer gebutterten Tarteform blindbacken. Bevor man die Tarte mit der Schokolade füllt sollte sie eine halbe Stunde auskühlen. Ich lasse dem Teigboden auch gerne einmal eine Nacht Zeit.

Schoko Tarte und andere Sünden

Für die Schokoladefülle benötigst Du 200g gehackte Bitterschokolade, 200g Schlagobers, 1EL Butter und Deine Lieblings-Gewürze. Alles andere ist optional.

 

Schlagobers mit Butter vorsichtig erhitzen und kurz vor dem Aufkochen über die gehackte Schokolade gießen und richtig gut mit einem Schneebesen durchmixen. Jetzt Gewürze nach Wahl hinzufügen, und anschließend kreisförmig auf den Tartboden giessen. 2-3 Stunden im Kühlschrank kühlen und dann Stück für Stück genießen.

Schoko Tarte und andere Sünden

Schoko Tarte und andere Sünden

Ich habe die Tart mit purer 85%iger Schokolade genossen, oder mit

  • gefriergetrockneten Himbeerstückchen, rotem Pfeffer und Rosenblüten
  • Lebkuchengewürzmischung und kandierten Orangenschalen
  • Lavendelblüten und Fleur de Sel
  • Rosmarin, Karamellstückchen und Zimt

Jede Variante, die Dir schmeckt ist möglich. Spar aber nicht bei den Zutaten, auch nicht bei der Schokolade. Entscheide Dich auf jeden Fall für mindestens 75% Schokoladeanteil.

Tipp: Rosmarinnadeln in Schoko getaucht und mit Meersalz besprenkelt geben der Tarte den weihnachtlichen Touch.
Mit richtig guter Schokolade wird diese Tarte sündig gut.

Schoko Tarte und andere Sünden

Viel Spaß beim Experimentieren! Ich würde mich sehr über einen Kommentar mit Deiner Lieblingvariante freuen.

Gutes Gelingen und frohe Weihnachten!

Schoko Tarte und andere Sünden

 

Advertisements