Das kleine Extra: La Fermiere

La Fermière Joghurt

Milchprodukte sind nicht so mein Fall. Ab und zu ein Stück Käse vielleicht.

Ein gutes cremiges Joghurt hingegen könnte ich jeden Tag essen. Österreichische Produkte haben mich da bisher nicht richtig zufrieden stellen können. Da hört sich die Liebe zum regionalen Essen dann bei mir auf, obwohl Frankreich ja nicht aus der Welt ist. Denn mein Favorit ist ganz klar: La Fermière

1952 von François Guinchard in Marseille, mit der Mission Joghurts von höchster Qualität anzubieten, gegründet. Traditionelle Herstellungsverfahren und die Auswahl der besten Zutaten und immer nach Vanille duftend, die bei La Fermière in Schlagobers zieht.

La Fermière Joghurt

Die Glasvariante Les Moments Plaisir ist relativ neu und wird erst seit 2010 angeboten. Meine Favoriten sind ja die Joghurts in den bezaubernden Terrakotta-Töpfen, die schon 1997 Pioniere in Sachen Umweltnachhaltigkeit waren.

Die Terrakotta Töpfe sind gefrier- und Backofen geeignet und perfekt für Mini-Scheiterhaufen oder z.b. Schinkenfleckerl, aber auch mit Nüssen oder Karottensticks oder einem frisch gepflückten Wiesen-Blumenstrauss gefüllt, immer ein Eyecatcher auf dem Tisch.

La Fermière Joghurt

Advertisements